203 Euro aus dem Kuchenverkauf gehen an die Stiftung "Weg der Hoffnung"

Die katholischen Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen hatten die Idee, selbst gebackenen Kuchen in den beiden Pausen an alle Kinder zu verkaufen.

Der Kuchen findet rasanten Absatz!

07.06.2019

Die evangelische Religionsgruppe fand die Idee so toll, dass sie sich auch mit selbst Gebackenem an der Aktion beteiligten. Am Donnerstag hatten wir ein Buffet mit ca. 40 Kuchen, die von den vierten Klassen in beiden Pausen verkauft wurden. Am Ende der zweiten Pause war alles verkauft. Die Kuchen schmeckten ganz wunderbar.

Der Erlös aus dem Verkauf beträgt stolze 203 Euro, den wir an die Stiftung "Weg der Hoffnung" gespendet haben.

Nochmals herzlichen Dank an alle fleißigen Bäckerinnen und Bäcker!

Zurück